Weiterbildungsverbünde

Kliniken und niedergelassene Ärzte kooperieren auf regionaler Ebene, um die Weiterbildungsbedingungen für die angehenden Fachärzte für Allgemeinmedizin zu verbessern. Diese Weiterbildungsverbünde bieten strukturierte und nahtlose Abläufe.

Den jungen Ärzten, die Allgemeinmediziner werden wollen, bieten sie die Möglichkeit, ihre gesamte Weiterbildung (ambulant und stationär) "im Paket" zu durchlaufen. Die Suche nach Anschlussweiterbildungsstellen entfällt. Das gibt sowohl den angehenden Allgemeinmedizinern als auch den weiterbildenden Einrichtungen Planungssicherheit.

Die folgende Karte zeigt existierende regionale Weiterbildungsverbünde in Baden-Württemberg.
Durch Anklicken eines Pins erhalten Sie Detailinformationen und zoomen in den entsprechenden Kartenausschnitt hinein.
Alternativ können Sie auch einen Ort aus der untenstehenden PLZ-Liste auswählen.

Initiatoren der Verbünde sind die einzelnen Bezirksärztekammern, die Verbundweiterbildungplus sowie Eigeninitiativen.
 

Verbundkarte